Zaunbewegung
Performance

„Warum das denn?“ Die in Wien lebende Künstlerin Angelika Wischermann bewegt während des Projekts Zaunbewegung Glied für Glied einen Bauzaun durch die Landschaft, in dem das hintere Zaunstück weggenommen und an das vordere Stück angebaut wird. Der Zaun bahnt sich seinen Weg den Obertrumer See entlang, durch Felder und Wiesen, vorbei an Häusern und Straßen. Diesen Bau- und Bewegungsprozess können AnwohnerInnen und Festivalgäste zehn Tage lang beobachten, wenn sie der Künstlerin bei der Arbeit zuschauen.


TERMINE

So 16.05. – Mo 24.05. | 13:30 – 17:30

 Fr 21.5. 17:30 Feierabendbier mit Angelika 


ARTIST
Angelika Wischermann (AT)

stellt sich im Gespräch mit Claus Friede vor:

(das ganze Interview gibt es hier zum Nachlesen – hier ein Auszug)

[…] „Was waren, was sind, die größten Herausforderungen, um diese Arbeit zu realisieren?
Antworten von Angelika Wischermann: Die größte Herausforderung war ein geeignetes Wegstück für
die Performance zu finden. Acht Tage lang bin ich fußläufig sämtliche Wege in Obertrum und
Umgebung abgegangen, bis ich ein Wegstück gefunden habe, das sich ästhetisch und technisch für
den Zaunbauprozess eignet.

Angelika Wischermann arbeitet an ortsspezifischen Installationen und Performances. Ihre Kunstwerke gehen oft eine Beziehung mit dem Präsentationsort oder -raum ein.
Für ihre Projektrealisierungen sucht sie gezielt nach geeigneten Locations oder passt ihre Werke dem jeweiligen Ort an. Sie studierte Bildhauerei und Medienkunst an der Muthesius Kunsthochschule Kiel, ihren Bachelorabschluss machte sie bei Arnold Dreyblatt. Anschließend studierte sie Bildhauerei und Multimedia bei Erwin Wurm u.a. an der Universität für angewandte Kunst Wien. Dort erhielt sie ihr Diplom bei Martin Walde. Sie lebt und arbeitet in Wien.“ […]


RESIDENT

Franz Gruber
Familie Maislinger
Johann Ibetsberger
Familie Schaumburger
Alois Lindner


ADRESSE / ORT
Linie 120, Haltestelle Mattsee Außerhof
Performance von Obertrum bis Mitterhof, entlang der Trumer Seen Route

Startpunkt am 16.Mai: Höhe Skatepark Obertrum am See
(Hst. Obertrum Staffl Seebad oder Hst. Obertrum Ortsmitte, von dort kurzer Fußweg)
Zielpunkt am 24.Mai: Mattsee Mitterhof

Bei der Anreise mit dem Auto wird empfohlen, es in Obertrum zu parken und von dort zu Fuß zum Projekt zu gehen.

Lageplan Zaunbewegung

„Warum das denn?“ Die in Wien lebende Künstlerin Angelika Wischermann bewegt während des Projekts Zaunbewegung Glied für Glied einen Bauzaun durch die Landschaft, in dem das hintere Zaunstück weggenommen und an das vordere Stück angebaut wird. Der Zaun bahnt sich seinen Weg den Obertrumer See entlang, durch Felder und Wiesen, vorbei an Häusern und Straßen. Diesen Bau- und Bewegungsprozess können AnwohnerInnen und Festivalgäste zehn Tage lang beobachten, wenn sie der Künstlerin bei der Arbeit zuschauen.


TERMINE

So 16.05. – Mo 24.05. | 13:30 – 17:30

 Fr 21.5. 17:30 Feierabendbier mit Angelika 


ARTIST
Angelika Wischermann (AT)

stellt sich im Gespräch mit Claus Friede vor:

(das ganze Interview gibt es hier zum Nachlesen – hier ein Auszug)

[…] „Was waren, was sind, die größten Herausforderungen, um diese Arbeit zu realisieren?
Antworten von Angelika Wischermann: Die größte Herausforderung war ein geeignetes Wegstück für
die Performance zu finden. Acht Tage lang bin ich fußläufig sämtliche Wege in Obertrum und
Umgebung abgegangen, bis ich ein Wegstück gefunden habe, das sich ästhetisch und technisch für
den Zaunbauprozess eignet.

Angelika Wischermann arbeitet an ortsspezifischen Installationen und Performances. Ihre Kunstwerke gehen oft eine Beziehung mit dem Präsentationsort oder -raum ein.
Für ihre Projektrealisierungen sucht sie gezielt nach geeigneten Locations oder passt ihre Werke dem jeweiligen Ort an. Sie studierte Bildhauerei und Medienkunst an der Muthesius Kunsthochschule Kiel, ihren Bachelorabschluss machte sie bei Arnold Dreyblatt. Anschließend studierte sie Bildhauerei und Multimedia bei Erwin Wurm u.a. an der Universität für angewandte Kunst Wien. Dort erhielt sie ihr Diplom bei Martin Walde. Sie lebt und arbeitet in Wien.“ […]


RESIDENT

Franz Gruber
Familie Maislinger
Johann Ibetsberger
Familie Schaumburger
Alois Lindner


ADRESSE / ORT
Linie 120, Haltestelle Mattsee Außerhof
Performance von Obertrum bis Mitterhof, entlang der Trumer Seen Route

Startpunkt am 16.Mai: Höhe Skatepark Obertrum am See
(Hst. Obertrum Staffl Seebad oder Hst. Obertrum Ortsmitte, von dort kurzer Fußweg)
Zielpunkt am 24.Mai: Mattsee Mitterhof

Bei der Anreise mit dem Auto wird empfohlen, es in Obertrum zu parken und von dort zu Fuß zum Projekt zu gehen.

Lageplan Zaunbewegung

Zaunbewegung
Performance

Bus 120
Hst. Mattsee Außerhof
In Google Maps anzeigen
IntimDJ Cpt. Schneider und seine SuperSonic Boombox
DJ Set

Bus 150
„Dorffest“ am Wolfgangsee
am 22.05.2021

Bus 120
„Hoffest“ im Superort
am 23.05.2021

Bus 150
„Dorffest“ in Obertrum
am 23.05.2021

Bus 120
Tour 3 „Grand Tour“ Strobl
Gemeinsam durch den Supergau

Bus 120
#4 „Grand Tour“ Mattsee
Gemeinsam durch den Supergau

Bus 120
Almut Kühne
Stimme, Komposition, Performance

Bus 120
Bernhard Müller
Fotografie, Essay

Bus 120
Blechbaragge
Tuba, Saxophon, Klarinette, Drums

Bus 120
Carl Ludwig Hübsch
Tuba, Komposition

Bus 120
Chris Dahlgren
Viola da Gamba, Performance

Bus 120
CieLaroque
Zeitgenössischer Tanz

Bus 120
David Maier
Radio, Tonspuren

Bus 120
Fabian Schober
Film, Collage, Narration

Bus 120
Felix Schellhorn
Kochperfomance

Bus 150
Jana Irmert
Sound, Komposition

Bus 120
Lissie Rettenwander
Stimme, Performance

Bus 120
Mynth
„Lagerfeuer“ Konzert im Camping Campus beim Superort

Bus 150
Sportplatzstraße
Sebi Tramontana
Posaune

Bus 120
Studio Fjeld
Dokumentation

Bus 120
The VoiceBreakers
Band

Bus 120
Trachtenmusikkapelle Hof
Blasmusik

Bus 120
Volker Goetze
Trompete, Film

Bus 120
Tour 2 von Salzburg nach Elixhausen – Performances
Gemeinsam durch den Supergau

Bus 120
Tour 1 Salzburg – Wolfgangsee mit Schiffahrt
Gemeinsam durch den Supergau

Bus 120
Ein Rad-Highway für den Flachgau?
Eine konstruktive Radtour nach Obertrum mit Seppi Sigl

Bus 120
Almwiesen­symphonie
Zeit­skulptur im alpinen Raum

Bus 150
Hst. St. Gilgen Busbahnhof
Belvedere Flachgau
Architektonische Intervention auf einem Tankstellendach

Bus 150
Hst. Strobl Busbahnhof
Bustopia
Performative und skulpturale Interventionen in Bussen und Haltestellen

Bus 150
Hst. Fuschl am See Ortsmitte
Das Gelbe vom Gau
Temporäre Skulptur

Bus 120
Hst. Seekirchen Kothäusl
Die Eisheiligen
Prozession durch den Ort

Bus 120
Hst. Mattsee Ochsenharing
Erdmigration
Land Art

Bus 150
Hst. Fuschl am See Abzw. Eibensee
Erdmigration
Land Art

Bus 150
Hst. Fuschl am See Abzw. Eibensee
Erdmigration
Land Art

Bus 150
Hst. Fuschl am See Abzw. Eibensee
Erdmigration
Land Art

Bus 150
Hst. Fuschl am See Abzw. Eibensee
Erdmigration
Land Art

Bus 150
Hst. Fuschl am See Abzw. Eibensee
Erdmigration
Land Art

Bus 150
Hst. Fuschl am See Abzw. Eibensee
Erdmigration
Land Art

Bus 150
Hst. Fuschl am See Abzw. Eibensee
Erdmigration
Land Art

Bus 150
Hst. Fuschl am See Abzw. Eibensee
Erdmigration
Land Art

Bus 150
Hst. Fuschl am See Abzw. Eibensee
Erdmigration
Land Art

Bus 150
Hst. Fuschl am See Abzw. Eibensee
Gaugeläut
Komposition mit drei mobilen Kirchglocken in der Landschaft

Bus 120
Hst. Obertrum a.S. Seekirchner Straße
Gaugeläut
Komposition mit drei mobilen Kirchglocken in der Landschaft

Bus 120
Hst. Obertrum a.S. Seekirchner Straße
Gaugeläut
Komposition mit drei mobilen Kirchglocken in der Landschaft

Bus 120
Hst. Obertrum a.S. Seekirchner Straße
Gaugeläut
Komposition mit drei mobilen Kirchglocken in der Landschaft

Bus 120
Hst. Obertrum a.S. Seekirchner Straße
Gaugeläut
Komposition mit drei mobilen Kirchglocken in der Landschaft

Bus 120
Hst. Obertrum a.S. Seekirchner Straße
Heilige Scheiße
Partizipatives Theaterprojekt

Bus 120
Hst. Elixhausen Ursprung / HBLA
Here, Somewhere Else
Multimediales Chor-Konzert

Bus 120
Hst. Mattsee Seeparkplatz Nord
Here, Somewhere Else
Multimediales Chor-Konzert

Bus 120
Hst. Mattsee Seeparkplatz Nord
Metamorphosis
Lichtinstallation, Lichtskulptur

Bus 150
Hst. St. Gilgen Lueg
Sankt Peter
Partizipative Theaterperformance

Bus 120
Hst. Seeham Matzing
Sirrende Mücken im surrenden Licht
Audiowalk am Wolfgangsee

Bus 150
Hst. Strobl Busbahnhof
Straining Field
Installation, Land Art

Bus 150
St. Gilgen Schwand
Superort
Soziale Raumskulptur

Bus 150
Hst. Hof b. Sbg. Sportplatzstraße
Techno Scapes
Mobiles Kino

Bus 150
Hst. St. Gilgen Lueg
Tribunal
Sound- und Rauminstallation beim Umspannwerk

Bus 120
Hst. Elixhausen Abzw. Mödlham
Vom See geschaut
Eine Schifffahrt entlang der Kunst

Bus 120
Zukunft mit Zukunft
Fahrrad – Erzählwerkstatt und Interventionen entlang der Linie 120

Bus 120
Hst. Mattsee Ortsmitte