Die Eisheiligen
Prozession durch den Ort

Die gruppe19 setzt sich mit dem Brauchtum der Eisheiligen auseinander und nimmt sich dieser Volkserzählung als dörfliche Begegnung in einem neuen Inszenierungsformat an. Sie tragen die Eisheiligen zu Grabe, welche bei einer Prozession als Speiseeis in ei­nem Sarg präsentiert werden. Bei dieser Verabschiedung der Toten hinterfragen sie gesellschaftliche Systeme – inwiefern diese konstruiert sind, einer göttlichen oder einer natürlichen Ordnung folgen.

TERMINE

Sa 22.05. ca. 16:30 – 19:30 | Badestelle Gamsjaga – St. Gilgen Schwand | Prozession mit Tuba 

So 23.05. ca. 10:00 | Mattsee Ochsenharing


ARTISTS

Die gruppe19 umfasst ein fluides Künstler*innenkollektiv bildender Künstler*innen aus mit Bezug zum Standort Salzburg. Durch den Mangel an freien Kunsträumen – im Sinne von Off-oder Artist Run Spaces – in Salzburg, annektierten die gruppe19 ein brachliegendes Haus an der Salzach für ihre künstlerischen Interventionen. Das „alt space omahaus“ wurde von 2018-2019 für eine Reihe von Projekten genutzt und bildete die Basis für eine weitere Zusammenarbeit. 

Der öffentliche und gesellschaftliche Raum ist nach wie vor die meist bespielteste Fläche der gruppe19. Besonders Interesse liegt dabei an der Erforschung von ästhetischen geformten Gruppen bzw. Sozialgefügen und die Schnittstelle zwischen Kunst und ihrer Bedeutung für Zusammengehörigkeit und Ausgrenzung.

 


RESIDENT
Eiscafe Lombardo, Eugendorf


ADRESSE / ORT – Achtung, zwei verschiedene Orte!
Sa 22.05.: Linie 150, Badestelle Gamsjaga – St. Gilgen Schwand
So 23.05.: Linie 120, Haltestelle Mattsee Ochsenharing

Die gruppe19 setzt sich mit dem Brauchtum der Eisheiligen auseinander und nimmt sich dieser Volkserzählung als dörfliche Begegnung in einem neuen Inszenierungsformat an. Sie tragen die Eisheiligen zu Grabe, welche bei einer Prozession als Speiseeis in ei­nem Sarg präsentiert werden. Bei dieser Verabschiedung der Toten hinterfragen sie gesellschaftliche Systeme – inwiefern diese konstruiert sind, einer göttlichen oder einer natürlichen Ordnung folgen.

TERMINE

Sa 22.05. ca. 16:30 – 19:30 | Badestelle Gamsjaga – St. Gilgen Schwand | Prozession mit Tuba 

So 23.05. ca. 10:00 | Mattsee Ochsenharing


ARTISTS

Die gruppe19 umfasst ein fluides Künstler*innenkollektiv bildender Künstler*innen aus mit Bezug zum Standort Salzburg. Durch den Mangel an freien Kunsträumen – im Sinne von Off-oder Artist Run Spaces – in Salzburg, annektierten die gruppe19 ein brachliegendes Haus an der Salzach für ihre künstlerischen Interventionen. Das „alt space omahaus“ wurde von 2018-2019 für eine Reihe von Projekten genutzt und bildete die Basis für eine weitere Zusammenarbeit. 

Der öffentliche und gesellschaftliche Raum ist nach wie vor die meist bespielteste Fläche der gruppe19. Besonders Interesse liegt dabei an der Erforschung von ästhetischen geformten Gruppen bzw. Sozialgefügen und die Schnittstelle zwischen Kunst und ihrer Bedeutung für Zusammengehörigkeit und Ausgrenzung.

 


RESIDENT
Eiscafe Lombardo, Eugendorf


ADRESSE / ORT – Achtung, zwei verschiedene Orte!
Sa 22.05.: Linie 150, Badestelle Gamsjaga – St. Gilgen Schwand
So 23.05.: Linie 120, Haltestelle Mattsee Ochsenharing

Die Eisheiligen
Prozession durch den Ort

Bus 120
Hst. Mattsee Ochsenharing
In Google Maps anzeigen
Almut Kühne
Stimme, Komposition, Performance

Bus 120
Bernhard Müller
Fotografie, Essay

Bus 120
Blechbaragge
Tuba, Saxophon, Klarinette, Drums

Bus 120
Carl Ludwig Hübsch
Tuba, Komposition

Bus 120
Chris Dahlgren
Viola da Gamba, Performance

Bus 120
CieLaroque
Zeitgenössischer Tanz

Bus 120
Fabian Schober
Film, Collage, Narration

Bus 120
Jana Irmert
Sound, Komposition

Bus 120
Lissie Rettenwander
Stimme, Performance

Bus 120
Sebi Tramontana
Posaune

Bus 120
Studio Fjeld
Dokumentation

Bus 120
Volker Goetze
Trompete, Film

Bus 120
Almwiesen­symphonie
Zeit­skulptur im alpinen Raum

Bus 150
Hst. St. Gilgen Busbahnhof
Belvedere Flachgau
Architektonische Intervention auf einem Tankstellendach

Bus 150
Hst. Strobl Busbahnhof
Bustopia
Performative und skulpturale Interventionen in Bussen und Haltestellen

Bus 150
Hst. Fuschl am See Ortsmitte
Das Gelbe vom Gau
Temporäre Skulptur

Bus 120
Hst. Seekirchen Kothäusl
Erdmigration
Land Art

Bus 150
Hst. Fuschl am See Abzw. Eibensee
Gaugeläut
Komposition mit drei mobilen Kirchglocken in der Landschaft

Bus 120
Hst. Obertrum a.S. Seekirchner Straße
Heilige Scheiße
Partizipatives Theaterprojekt

Bus 120
Hst. Elixhausen Ursprung / HBLA
Here, Somewhere Else
Multimediales Chor-Konzert

Bus 120
Hst. Mattsee Seeparkplatz Nord, Hst. Elixhausen Ortsmitte
Here, Somewhere Else
Multimediales Chor-Konzert

Bus 120
Hst. Mattsee Seeparkplatz Nord, Hst. Elixhausen Ortsmitte
Metamorphosis
Lichtinstallation, Lichtskulptur

Bus 150
Hst. St. Gilgen Lueg
Sankt Peter
Partizipative Theaterperformance

Bus 120
Hst. Seeham Matzing
Sirrende Mücken im surrenden Licht
Audiowalk am Wolfgangsee

Bus 150
Hst. Strobl Busbahnhof
Straining Field
Installation, Land Art

Bus 150
St. Gilgen Schwand
Superort
Soziale Raumskulptur

Bus 150
Hst. Hof b. Sbg. Sportplatzstraße
Techno Scapes
Mobiles Kino

Bus 150
Hst. St. Gilgen Lueg
Tribunal
Sound- und Rauminstallation beim Umspannwerk

Bus 120
Hst. Elixhausen Abzw. Mödlham
Zaunbewegung
Performance

Bus 120
Hst. Mattsee Außerhof
Zukunft mit Zukunft
Fahrrad – Erzählwerkstatt und Interventionen entlang der Linie 120

Bus 120
Hst. Mattsee Ortsmitte