Wo findet Supergau statt?
Das Festival erstreckt sich über den nördlichen Flachgau, alle 18 Projekte befinden sich in Fußnähe von Bushaltestellen der regionalen Buslinie 120 nach Mattsee und 150 nach Strobl.
Das Programm ist mit den jeweiligen Busfahrzeiten und Haltestellen verknüpft, Informationen zu den Adressen und Orten stehen im Programm, dem Programm-Faltplan sowie bei den einzelnen Projekt-Beschreibungen. Kostenlose Tagestickets stehen hier als Download zur Verfügung.

 

Wo finde ich einen Ansprechpartner, wer steht für Fragen zur Verfügung?  
Schriftlich Anfragen sind bitte an office@supergau.org zu senden.

WICHTIG: bei Reservierungen und anderen Anfragen unbedingt: Name/Vorname / Adresse / Kontaktdaten und genauen Veranstaltungstermin nennen.

 

Gibts ein Programmheft?
Nicht wirklich. Aber einen Faltplan – eine Landkarte vom Supergau mit Terminen und Infos rund um das Programm. Alle aktuellen Daten stehen im Programm auf der Website.
Es ist ratsam diese zu prüfen, bevor man sich auf den Weg macht. In diesen Zeiten ändert sich schnell mal etwas. Den Faltplan gibt im Kiosk im Superort in Hof b.S. und an vielen Touristeninformationen im Flachgau und in der Salzburger Altstadt in der Neutorgarage.

 

Was kostet der Eintritt und wo bekomme ich Karten?
Supergau findet bei freiem Eintritt statt, es gibt lediglich zwei Ausnahmen:
1. Für die Theaterperformance Sankt Peter von Nesterval können ab sofort Tickets für 25 Euro/Stk. bei frau.panzer@nesterval.at reserviert werden.
2. Das Projekt Almwiesensymphonie am Sa, 22. Mai 2021 ist entweder zu Fuß oder mit der Zwölferhorn-Seilbahn zu erreichen. Für die Zufahrt mit der Seilbahn ist von 16:00 bis 17:00 ein Kontingent an reduzierten Tickets (20 Euro)  für eine Berg- und Talfahrt erhältlich.

WICHTIG: bei Reservierungen unbedingt: Name/Vorname / Adresse / Kontaktdaten und genauen Veranstaltungstermin nennen.

 

Wie komme ich hin und zurück?
In Kooperation mit Salzburg Verkehr stehen kostenlose Tagestickets für die Hin- und Rückfahrt mit den regionalen Buslinien 120 nach Mattsee und 150 nach Strobl zur Verfügung. Das heruntergeladene Ticket wird digital am Smartphone oder ausgedruckt den BuslenkerInnen vorgezeigt und berechtigt zur Mitfahrt.


Wann fahren die Busse?
Die Busse fahren zu ihrer regulären Taktung ab Salzburg Hauptbahnhof und retour. Alle Abfahrtszeiten in Echtzeit können jederzeit in der Salzburg Verkehr-App für Android und iOS abgefragt werden.

 

Kann ich auch mit dem Auto kommen?
Ja. Die An- und Abreise mit dem Auto ist möglich, an einigen Projektorten ist die Parksituation allerdings schwierig und/oder begrenzt und liegt in der jeweiligen Verantwortung des Chauffeurs…
Wir empfehlen mit dem Bus, mit dem Rad oder zu Fuß zu kommen. Hierfür gibt es besondere Angebote:

1. Kostenlose Tagestickets für die Buslinien 120 und 150 stehen hier zum Download bereit.
2. Geführte Super-Touren  ab Salzburg Hbf. oder den Projektorten
3. Radtour-Empfehlungen, z.B. die Klima-Klang-Radtouren mit Jan Phillip Ley
4. Wanderungen
5. Radkilometer sammeln für die Supergau-Gemeinden bei der Aktion Salzburg radelt
6. E-Bike-Touren im Salzburger Seenland mit E-Bikes vom fahr(T)raum Mattsee


Wie sind die Corona-Regeln?

An allen Orten gelten die aktuell gültigen Covid19-Maßnahmen. Bei einigen Veranstaltungen bedarf es vorab einer Anmeldung mit Angabe der Veranstaltung und des Termins an office@supergau.org. Gemäß der Registrierungspflicht sind bitte ebenfalls die persönlichen Daten wie Name, Emailadresse und Telefonnummer mitzusenden. Die Daten werden 28 Tage aufbewahrt und auf Anfrage der Gesundheitsbehörde ausgehändigt.

Generell gilt bei der Teilnahme an Veranstaltungen die G3-Regel, der jeweilige Nachweis ist bitte dem Supergau-Personal am Veranstaltungsort vorzuzeigen:
• Geimpft:  22 Tage vor Veranstaltungsbesuch,
• Getestet: Antigen-Test nicht älter als 48 Stunden, PCR Test nicht älter als 72 Stunden,
• Genesen: Absonderungsbescheid oder Antikörpernachweis

Darüber hinaus ist das Tragen von FFP-2 Masken verpflichtend und ein Abstand von 2m zwischen Besuchergruppen bei Veranstaltung im Stehen einzuhalten.

 

Kann ich das Festival digital Nach-Sehen / Nach-Hören und aus der Ferne miterleben?
Ja, zum Beispiel im Radio beim Superfunk in Kooperation mit der Radiofabrik auf der Frequenz 107,5.
Vom 14. Bis 24. Mai 2021 gibt es täglich eine Sendung am Morgen (8:06 Uhr) und eine am Abend (19:06 Uhr) und fast die ganze Nacht (1:06 bis 6 Uhr früh). Und unsere Magazinseite bietet Euch auch neben der Rubrik Ton und Filmspuren ab dem 14.5. auch täglich LIVE Momente an.

 

Ist das was für Kinder und Jugendliche?
Ja! Supergau ist für Groß und Klein, Jung und Alt. Einfach im Programm stöbern und bei Rückfragen steht das Festival-Team für Fragen und Co zur Verfügung. Und bei gutem Wetter Badesachen mitnehmen. Die Seen sind immer ganz in der Nähe.

 

Gibt es eine Festivalgastronomie ?
Nein. Supergau wird keine Gastronomie betreiben. Es ist erfreulich, dass ab 19. Mai 2021 die Gastronomie in der Region wieder öffnen kann.
Die Mitnahme von Jause, Picknick und Co wird empfohlen. Manchmal haben die KünstlerInnen vielleicht ein paar Kisten Bier dabei und geben einen aus, wenn Ihr auf einen Plausch vorbekommt, aber verlassen solltet Ihr Euch darauf nicht.

 

Gibt es Toiletten vor Ort?
Das Netz an öffentlichen Toiletten in den Ortschaften steht im gewohnten und teils bekannten Maß zur Verfügung, zusätzliche Toiletten werden nicht aufgestellt.

 

Gibt es Sitzplätze?
Eher nein. Es gibt Steine, Baumstümpfe, Wiesen, Parkbänke… und wenn einen Klappstuhl oder eine Picknickdecke mitgebracht wird, wird dieser überall ein Plätzchen finden.
Einzige Ausnahme: Das Projekt Tribunal ist sitzend zu genießen.

 

Ist der Weg barrierefrei (Rollstuhl, Kinderwagen, eingeschränkte Beweglichkeit…)?
Ja. Bei eingeschränkter Mobilität sind besonders die Projekte Metamorphosis / Techno Scapes / Sirrende Mücken im surrenden Licht / Das Gelbe vom Gau / Bustopia (teilweise) / Die Eisheiligen / Zaunbewegung / Gaugeläut und Straining Field zu empfehlen. Sie sind gut erreich- und erlebbar.

 

Ich bin blind. Kann ich beim Festival dennoch einen Genuss erleben?
Ja, es gibt auch viele Projekte, die Hörstücke sind: Sirrende Mücken im surrenden Licht / Gaugeläut / Tribunal / Das Gelbe vom Gau (auch ein „Fühl-Projekt) / Almwiesensymphonie. 
Mit persönlicher Begleitung ist auch sehr empfehlen: Sankt Peter / Heilige Scheiße und Erdmigration.

 

Treffe ich die KünstlerInnen persönlich an?
Bei einigen Projekten werden zu ausgewählten Zeiten auch die KünstlerInnen vor Ort sein.
Details hierzu stehen in den einzelnen Projektbeschreibungen oder dem Programm.

 

Gibt es ein Lost & Found?
Wenn etwas gefunden wurde oder verloren gegangen ist, bitte umgehend den Supergau-Kiosk im Superort in Hof b.S. kontaktieren:
14.05. – 24. Mai 2021, 12:00 – 20:00 Uhr
E-Mail: office@supergau.org
Fundstücke können beim Festival-Kiosk oder den jeweiligen Projektorten abgegeben werden, sofern diese betreut werden.

WICHTIG: bei Reservierungen unbedingt: Name/Vorname / Adresse / Kontaktdaten und genauen Veranstaltungstermin nennen.

 

Bin ich da immer allein oder in einer Gruppe?
Viele Projekte laden zum individuellen Anschauen ein. Bei den termingebundenen Projekten und Veranstaltungen und bei all jenen, wo eine Anmeldung und Registrierung notwendig ist, ist die TeilnehmerInnen-Zahl limitiert und wird auch kontrolliert.

 

Was ist Supergau für zeitgenössische Kunst?
Vom 14. bis 24. Mai wird der Flachgau zum Supergau für zeitgenössische Kunst und das in Form eines Festivals – coronakonform im Freien. Wald- und Wiesenlandschaft, Seenlandschaft, Häuserlandschaft, Asphalt- und Betonlandschaft werden während der 11Tage zum künstlerischen Aktionsraum für Installationen, Performances, Wanderungen, Konzerte, Diskussionen,  Fahrradwerkstätten und Filmvorführungen. Über 30 KünstlerInnen setzen sich mit der Frage auseinander, ob ländliche Regionen außergewöhnliche Orte zeitgenössischer Kunst sein können. Im Supergau arbeiten Gemeinden, BewohnerInnen und KünstlerInnen zusammen.

 

Wer steckt hinter Supergau?
Supergau ist eine Initiative des Landes Salzburg und setzt eine zentrale Maßnahme im Rahmen des Kulturentwicklungsplans KEP Land Salzburg um. Das künstlerische Leitungsteam sind  Tina Heine und Theo Deutinger, die nach einer Ausschreibung von einer Jury ausgewählt wurden. Um sie herum werkt ein starkes Team, das mit ihnen gemeinsam alles auf die Beine stellt!

 

Gibt es einen weiteren Supergau?
Ja. Supergau findet das nächste Mal 2023 statt und verwandelt dann einen anderen Salzburger Gau in einen Supergau.

 

Bleiben die Installationen stehen?
Leider nein, dies ist bisher nicht vorgesehen. Sollte Interesse an einer Arbeit bestehen, sendet eine Email an office@supergau.org.