Ein „Camping Campus“ im Supergau

10X24H EXPERIMENTIERFELD

Raus aus den Hörsälen, rein in die Landschaft! Raus aus der Uni, rein in den Lungau! Erkunden, tüfteln oder einfach rumhängen – es ist euer Raum, eure Fürsorge und eure Freiheit. Gemeinsam könnt ihr räumliche, soziale, kulturelle und wirtschaftliche Eigenheiten im Lungau und Salzburger Land erkunden und ggf. mit ortsspezifischen Projekten auf diese eingehen. Außerdem erwarten euch spannende Vorträge, Diskussionen und andere Angebote im Rahmen des Festivals, sowie die Möglichkeit zu Interaktion und Austausch mit den Künstler*innen und Besucher*innen des Festivals. Euer gemeinsames Projekt ist es den Camping Campus sowohl räumlich vor Ort als auch inhaltlich so zu gestalten, wie ihr es braucht. Der Camping Campus ist eine parallel zum Festival stattfindende Pop-Up Universität, in der die Teilnehmenden sich eigenständig im Festivalgeschehen einbringen und gemeinsame Räume entwickeln können.

Der Supergau ist eine Landschaft, in der Kunst neue Räume findet. Wald- und Wiesen-, Seen-, Häuser-, Asphalt- und Betonlandschaft werden zur Bühne. Zehn Tage lang wird der Lungau im Salzburger Land durch Künstler*innen bespielt.

DAS ERWARTET DICH

|| 20 Kompliz*innen
|| 10 Tage artistic Actioncamp
|| Offene Werkstatt – build your own campus
|| Spontanes interagieren mit dem Festivalbetrieb
|| Selbstversorgung als Gruppe (Verpflegung und Kosten vor Ort inkl.)

 

BEWERBUNG

Kurzvita und Mini-Motivationsschreiben an campus@supergau.org. Teilnahme auch als Projektgruppe möglich! Weitere Informationen unter: www.supergau.org/camping-campus

 

Neugierig? Der Camping Campus bespielt unsere Superbar im Traklhaus vom 03.09-09.09.2022 – Gespräche, gute Musik und spannende Menschen. Mehr Infos gibt es hier.